Elend der Medien


Klagen über den erbärmilchen Zustand der Medien sind wohlfeil, Vorschläge zur Verbesserung dagegen eher unwillkommen: Sie erschüttern die Selbstzufriedenheit von Politikern und Journalisten gleichermaßen. Mehr dazu gibt’s hier:
backstage Kritischer Journalismus hatte noch nie mit bequemen Prangerritualen zu tun. Der Konformismus, in dem Medien derzeit bis an die Grenze der Gleichschaltung versinken, ist leider auch der Tatsache geschuldet, dass das älteste und unentbehrlichste Haustier des Menschen der Sündebock ist.
Read more at suedwestfunk.sixgroups.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s